Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Alle Artikel (13)

13

Solarzellen und Hirnkurzschluss

Freitag, 10. Juli 2015, 10:06

Solarzellen sind an und für sich ja eine geniale Sache. Ist man jedoch so wie ich Kurzschlusselektriker möchte man sich vor einer Fehlinvestition griechischen Ausmaßes natürlich lieber vorab informieren.

Dieser Artikel wurde bereits 1 417 mal gelesen.

Kategorien: Elektrik, Technik, Wissenschaft & Forschung


12

Gnade dem, der Zubehör benötigt

Mittwoch, 6. Mai 2015, 14:01

Die Saison beginnt, das Boot schwimmt und man findet in freudiger Erwartung der noch jungen Saison Zubehör im Netz, welches der kleine Bootszubehörkrauter vor Ort nicht beschaffen kann und bestellt es notgedrungen. Man holt sich damit zwar leicht die Pest (vulgo DHL, Hermes, DPD, GLS) oder schlimmeres an den Hals - aber was nützt es?

Dieser Artikel wurde bereits 549 mal gelesen.

Kategorien: Skurile Begegnungen


11

Bits und Bytes und plötzlich Queller

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 10:38

Die schöne, neue Welt bringt einiges Nützliches - ohne Frage! Da gibt es “Apes”, pardon “Apps”, die einfach alles können! Sagenhaft! Zum Beispiel gibt es “Apps”, die für mich herausfinden, dass der Schlepper vor mir - genau der, der mit einer Trosse an einem Autotransporter hängt - etwas schleppt. Unglaublich! Mein Smartphone oder Tablet bzw. die darauf installierte “App” erkennt nach meiner Eingabe, was ich sehe und informiert mich auch noch darüber. Und die “App” verrät mir sogar, dass der Sch ...

Dieser Artikel wurde bereits 381 mal gelesen.

Kategorien: Klabauter, Wissenschaft & Forschung


10

Kurtaxe und kulinarisches aus dem Ausland

Montag, 28. Juli 2014, 15:51

Ich war ungefähr sechs oder sieben Jahre alt, als ich meine latente Abneigung gegen Ausländer zum ersten Mal bewusst wahrnahm. Zu der Zeit viel mir auf, das mein Taschengeld manchmal locker für mein Lieblingseis reichte - manchmal allerdings auch bei weitem nicht. Das lag nicht etwa daran, dass die Auszahlungshöhe schwankte, sondern es lag - wie ich bereits in jungen Jahren messerscharf feststellen musste - an der Ausländerdichte in meinem Dorf. Nahm die Dichte zu, stiegen auch die Preise in ung ...

Dieser Artikel wurde bereits 381 mal gelesen.

Kategorien: Skurile Begegnungen


...möchte man denken. Da liegt man im Hafen, weil es der Steuerfrau doch mal wieder nach einer Süßwasserdusche ohne quantitatives Limit und thermisch nahe der Körpertemperatur angesiedelt gelüstet. Ob dies bereits nach drei Nächten vor Anker angebracht ist, sei an dieser Stelle kommentarlos und völlig neutralseifig dahingestellt.

Dieser Artikel wurde bereits 730 mal gelesen.

Kategorien: Hafenkino, Klabauter, Skurile Begegnungen, Wissenschaft & Forschung


8

Immer dieses Kroppzeug!

Dienstag, 1. April 2014, 07:55

Manchmal hat man ja Glück: Ein großer Kongress wird ganz kurzfristig abgesagt, der Terminkalender ist entsprechend leer, das Überstundenkonto randvoll, die Tide steht günstig und das Wetter ist gut. Also flux Zeitausgleich eintragen, den Wecker der Tide anpassen und aufs Fahrrad, um Proviant einzukaufen. Der Wecker klingelt am nächsten Morgen wie geheißen, ein Blick in die Dämmerung bestätigt den Wetterbericht von Gestern, also geht es nach einem kurzen Frühstück durch den Morgennebel los zum St ...

Dieser Artikel wurde bereits 928 mal gelesen.

Kategorien: Klabauter, Skurile Begegnungen, Törnberichte


7

Ein Glück, morgen ist Berufsschule!

Sonntag, 2. März 2014, 13:10

Es ist heiß an diesem Samstag im Juli und nach den letzten verregneten Wochen scheint es sogar noch heißer zu sein, als das Thermometer anzeigt. Der Wind bringt mit knappen 3 Bf aus Süd auch keine nennenswerte Abkühlung. Wir müssen einfach raus, denn an Land fühlt es sich an, wie im Kern eines Fusionsreaktors.

Dieser Artikel wurde bereits 2 554 mal gelesen.

Kategorien: Hafenkino, Skurile Begegnungen


6

Begegnung der dritten Art

Montag, 3. Februar 2014, 09:37

Es ist ein heißer Tag. Von Langeoog kommend haben wir bei südlichem Wind zunächst knapp an Westerriff und Robbenplate vorbei Spiekeroog passiert, als uns vorm Nordstrand der Wind immer mehr verlässt. Ab der Tabaksplate bäumt sich der Wind begünstigt durch das Gatt nochmal kurz auf, aber vor der Blauen Balje ist er dann schließlich ganz weg. Da hilft auch alles dreist-aufmüpfige pfeifen nichts.

Dieser Artikel wurde bereits 1 156 mal gelesen.

Kategorien: Skurile Begegnungen


5

Fallstricke

Dienstag, 7. Januar 2014, 14:22

Beim Einlaufen im Hafen - insbesondere einhand - begegnen uns die unterschiedlichsten Charaktere auf den Stegen. Man trifft hier gerade beim Anlegen auf alle Extreme menschlicher Eigenarten - von hingebungsvoller Hilfe am Rande der Selbstaufgabe, über Selbstgeißelung und Masochismus bis hin zur völligen Ignoranz nah an der Katatonie. Lassen sich diese unterschiedlichen Typen eigentlich schon beim Ansteuern des Steges erkennen? Bei genauerem Hinsehen eventuell ja.

Dieser Artikel wurde bereits 1 026 mal gelesen.

Kategorien: Hafenkino


4

Temperaturen an Bord - eine Wissenschaft für sich

Dienstag, 26. November 2013, 15:59

Mit den Temperaturen ist das ja so eine Sache. Seit dem 15. Jahrhundert gibt es zwar Messgeräte zur Bestimmung der Temperatur, doch war die Menschheit offenbar nie so ganz glücklich damit. So sah man sich in den 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts denn auch dazu genötigt, dem messbaren Wert in Grad die gefühlte Temperatur hinzu zu fügen. Aber gerade wir, die wir den Bordalltag erleben ahnen es schon: Das ist noch nicht die Nock des Fahnenmastes. Für die forschen Forscher unter uns Seglern also ...

Dieser Artikel wurde bereits 351 mal gelesen.

Kategorien: Wissenschaft & Forschung


3

Der Hafen des Grauens

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 12:58

Gehen wir in den Hafen oder ankern wir draußen? Der Tag war heiß, das Badewasser salzig und der Schweiß klebrig. Der Süßwassertank gibt auch bei extremster Neige keinen Tropfen mehr her und ein Blick in das Gesicht meiner Frau sagt mir, was gewünscht wird: eine Dusche mit Süßwasser im Hafen oder ersatzweise ein warmer Sommerregen. Der Himmel war blau, ist blau und bleibt blau also geht es in den Hafen. So ganz uneigennützig ist das nicht, denn ein kühles Bier am Abend könnte ich nach dem Festmac ...

Dieser Artikel wurde bereits 1 621 mal gelesen.

Kategorien: Hafenkino


2

Dalben sind stur

Mittwoch, 18. September 2013, 14:25

Motorboote und Segler kommen und gehen, unzählige sieht man im Laufe jeder Saison an- und wieder ablegen. Die meisten von ihnen hat man vergessen, sobald sie den Hafen wieder verlassen haben. Einige bleiben jedoch im Gedächtnis:

Dieser Artikel wurde bereits 2 105 mal gelesen.

Kategorien: Hafenkino


1

Was neues

Dienstag, 23. Juli 2013, 15:37

Schwerer Dunst hängt über dem Hafen. Im Nebel erahne ich Harald, der mit seinem Kutter am Dreibein hängt und mit dem Gasbrenner alte Farbe vom Schanzkleid kratzt. Ich grüße ihn stumm, die dunkle Gestalt im grauen Nass grüßt zurück. Mein Boot ist von oben ebenso nass wie von unten. Der Morgentau ergießt sich als Sturzbach in die Plicht, als ich die Großsegelpersenning abnehme.

Dieser Artikel wurde bereits 1 597 mal gelesen.

Kategorien: segeln


Kontrollzentrum